Gedanken zu „Das ist (nicht) normal!“

„Das ist (nicht) normal!“

Diese drei oder vier Worte bekommt man sehr häufig zu hören in Gesprächen. Es ist für die Sprecher eine Feststellung, eine Wahrheit für sie. Diese Worte sind eine Bewertung einer Person oder einer Situation.

Denn die Frage ist doch, wer definiert was normal ist?

Es ist immer in Abhängigkeit von der betreffenden Person, was ist für sie normal. Was für den einen Normal ist, ist für den anderen es eben nicht.
Der Begriff von Normal kommt von dem Wort Norm. Eine Norm ist ein Maßstab oder ein Gesetz, denn Gesetze sind auch Normen.
Die Auslegung der Normen in diesem Fall, obliegt dem Gesetzgeber oder den Richtern. Aber auch hier sehen wir es kommt zu einer Auslegung, also zu dem was einzelne Menschen oder eine Gruppe von Menschen für Richtig hält in diesem Zusammenhang.
Ich habe damals in der Soziologie gelernt, dass es Normen bedarf, da wir sonst in Anarchie leben würden und dass sich Normen da heraus entwickeln.
Hier sieht man dann schön den Prozess, wie sich in jedem einzelnen Menschen eine Wahrnehmung des Normalen entwickelt. Und es ist ein ständiger Entwicklungsprozess, so das die Definition von Normal von gestern nicht mehr der von heute gleicht.
So ist es nun noch normal an der Bewertung festzuhalten oder zu versuchen in die Akzeptanz zu gehen und jeden nach seinen Regeln (Normen) glücklich werden zu lassen.
Sicher einen gewissen Rahmensatz an Normen (Gesetzen) wird das menschliche Zusammenleben immer benötigen. Dies sind dann aber keine Bewertungen sondern Rahmenbedingungen, welche für ein Zusammenleben notwendig sind.
Dennoch kann sich jeder darin üben sich bewusst zu werden, dass wenn ich sage, dass ist normal oder wie im Fernsehen, gesagt bekommen, dass ist normal, dass dies eine Bewertung darstellt, welche von dieser Person oder von einer Personengruppe so vertreten wird. Es dennoch auch andere Menschen geben kann, die mit dieser Einschätzung (Bewertung) nicht über eingehen.

Namasté

Marion Dostert

Talling, 9.5.2013

Über mariondostert

Ich bin spirituelle Lehrerin und Pionierin der neuen Energie.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s