°Neue Energie“ und der Weg zu sich Selbst

Neue Energie und der Weg zu sich Selbst

„Neue Energie“ – dieser Begriff ist für viele Menschen, auch Spirituelle, Worte mit sieben Siegeln.

Was ist Neue Energie?

Neue Energie stellt ein neues Paradigma dar. Es umfasst die sog alte Energie – Dualität. Neue Energie ist die göttliche Ausgewogenheit.
In der neuen Energie ist alles in der göttlichen Ausgewogenheit, außer wir Schöpfermenschen erschaffen bewusst ein Ungleichgewicht.

Dies klingt erstmals sehr unglaubhaft, da wenn ich dieser Aussage folgen würde und dennoch habe ich lauter „negative“ Erfahrungen in meinem Leben, wie kann dies dann ein Gleichgewicht, also angemessen sein?

In diesem Paradigma sind wir die Schöpfer unserer Realität, so wie es auch in der Dualität ist, wobei es den meisten Menschen nicht bewusst ist, dass dem so ist und es auch gerne negieren möchten. Denn Schöpfer seines eigenen Lebens zu sein erfordert Verantwortungsübernahme und Akzeptanz dessen was im eigenen Leben stattfindet.
Somit dient diese Erfahrung unserem eigenen Wachstum, sonst hätte wir sie nicht in unser Leben gezogen (Gesetz der Anziehung (Resonanz)), wir haben sie geschaffen.
Also gilt es dann auf dieses Ereignis aus einer anderen Perspektive zu betrachten und die darin verborgenen Erkenntnisse zu erfassen. Solange wir dazu nicht bereit sind, werden wir uns immer wieder solche Erfahrungen in unser Leben ziehen, bis wir gewillt sind einen Schritt darüber hinauszugehen. D. h. also die dahinter liegenden Glaubensmuster, -systeme in Frage zu stellen und zu entscheiden, ob wir diese so weiterleben möchten oder uns von ihnen trennen möchten. Egal wie wir uns entscheiden, wir müssen die Verantwortung für diese Entscheidung übernehmen, denn nur wir haben die Wahl diese Entscheidung zu treffen und niemand anderes sonst, selbst wenn andere Menschen in die Situation involviert sind. So können wir doch nur für uns die Entscheidung treffen, ob wir unser Leben in den alten Strickmustern fortführen möchten oder nicht.
Sicher kommt nun der Einwand, aber ich muss doch für meine Familie, Arbeit usw. so funktionieren. Bitte hinterfrage dich an dieser Stelle, wer sagt denn das du so oder so funktionieren musst?
Solltest du zu dem Schluss kommen, dass es andere sind die dir dies sagen, prüfe deine Bereitschaft dies zu akzeptieren oder es für dich als nicht mehr stimmig zu definieren.
Du siehst selbst hier hast du die Entscheidung und niemand anderes sonst. Du akzeptierst die Anforderungen die dir aus dem Außen entgegenkommen, weil du mit ihnen in Resonanz, Akzeptanz bist. Bist du dies nicht, dann hast du die Wahl diese Situation zu ändern, in dem du irgendetwas an deinen Einstellungen, Verhalten veränderst. Somit wird sich auch deine Situation und die Umwelt ändern.
Sich dessen immer bewusster zu werden, ist der Prozess des sog. Erwachens. Man erwacht aus alten Identifikationen und hat dann die Wahl darüber hinauszugehen. Es ist ein Prozess der in immer tiefere Schichten seiner Selbst führt und letztendlich zu einem eigenbestimmten erfüllenden Leben. Der Weg dorthin trägt oft schmerzliche Erfahrungen, da wir uns Schmerzen, die wir in uns tragen, in diesem Prozess nochmals anschauen müssen, damit wir eben die Entscheidung treffen können sie in unser Herz zu schließen und sie damit anerkennen, dass sie uns auf unserem Weg einen Dienst geleistet haben und so damit Frieden schließen und den Schmerz auflösen können. So dass wir damit auch keine Resonanz mehr haben können und uns solche Erfahrungen nicht mehr in unser Leben ziehen.

Dies vollzieht sich Schritt für Schritt.Dies hört sich nun sehr mühevoll an. Die ersten Schritte sind dies sicher, denn sie erfordern Mut und die Bereitschaft, wirklich hinzuschauen. Dennoch gerade in dieser Zeit haben wir die Gnade, dass dies von ganz alleine geschieht, wenn wir nur bereit sind uns diesem Prozess zu stellen. Und Vieles kann einfach von uns abfallen, ohne dass wir uns dessen bewusst werden müssen, nur weil wir bereit sind zu uns Selbst zu kommen, unser höheres Selbst (Christusbewusstsein) in wach zu rufen.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Schau nicht zurück von XAVAS

Ein Lied was Erfahrung trägt und uns aufruft die Vergangenheit loszulassen. Denn das Leben gestaltet sich nur im Hier und Jetzt!

Ich kann es aus meiner Erfahrung bestätigen, dass wenn man seinen Weg zu sich Selbst Stück für Stück geht und die Erfahrungen am Wegesrand pflückt, man sich meist nur an die beglückenden Erfahrungen erinnern kann und selbst wenn die Erfahrungen in den einzelen Prozessen schmerzhaft waren, bleibt doch nur die beglückende Erkenntnis, dass sich eine enorme Entwicklung abgespielt hat.
So geht man Schritt für Schritt auf dem Weg zu sich Selbst einem glücklicherem und erfüllterem Leben entgegen.
Es lohnt sich auf jedenfall. Seinen ureigenen Weg zu gehen.

Viel Spaß beim Lied!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Akzeptanz und Vergebung Schlüssel zur Liebe

Ich möchte mal wieder ein paar gefundene Worte mit euch teilen:

„… Und für die Leute, die an einer vergessenen Vergangenheit festhalten und unablässig danach trachten, irgendeine arme Seele für ihre traurigen Taten büßen zu lassen, für sie ist die Zukunft nicht möglich, denn sie können das Gute oder die Freude in den Augen anderer nicht sehen. Sie streben danach Krieg gegen das zu führen, was sie verärgert hat. Wehe über die, die das tun, denn sie werden niemals Glück verspüren. Das ist eine Wahrheit.“

Ramtha: Liebe dich selbst ins Leben S. 305/306

Auch diese Aussage ist einer tieferen Betrachtung wert.
Dies findet man häufig in Paarbeziehungen und auch besonders Seelenpartnerschaften in der Anbahnungsphase, wo es oft zu Verletzungen durch den maskulinen Seelenpartner kommt, wenn er sich zurückzieht. Dann ist die Vergebung gefragt und die Akzeptanz, denn sonst wird man einen sehr leidvollen Weg gehen, der nicht zur Erfüllung führt, sondern nur Schmerz und Leid für uns hat. So wie oben durch Ramtha beschrieben.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Freiheit durch Akzeptanz

„… Den Unterschied macht, daß man allen anderen die eigene Wahrheit zugesteht, denn das wird Liebe genannt – sie lieben und ihnen die eigene Wahrheit lassen, egal ob es eure Wahrheit ist oder nicht. Weil sie auf eine bestimmte Art glauben, reden oder leben, die von euch unterschliedlich ist, bedeutet nicht, daß sie falsch liegen. Es ist einfach ihre Wahrheit.
Erlaubt der ganzen Welt zu glauben, was jeder will. Es ist ihr gutes Recht. Seid einfach ihr Selbst.

Welch größeres Glück könntet ihr für andere verlangen, als daß sie zufrieden sind, wann immer sie glücklich sein können? Laßt sie in Ruhe. Liebt sie. Laßt sie Möglichkeiten haben, ihr eigenes Glück zu erkennen. Ihr sollt einfach euer Leben genießen und sollt sein: das ist das größte was ihr ihnen geben könnt.“

Ramtha: Liebe dich selbst ins Leben, S. 297

Diese wunderschönen Worte habe ich heute gefunden. Sie beschreiben die Situation, wie sie in Seelenpartnerschaften gegeben ist sehr klar, wenn der Gegenüber sich in den Rückzug begibt. Aber es ist auch einfach eine Lebensphilosophie, welche man immer und überall anwenden kann. Der Weg der Akzeptanz ist eine Herausforderung, weil wir es ja so gewohnt sind zu urteilen. Der Weg der Akzeptanz ist das sich darüber hinaus bewegen über das Urteilen und alles so zu akzeptieren, wie es ist. Und wenn wir etwas finden, was uns nicht gefällt es zu ändern, in dem wir uns ändern, aber nicht den Anderen.

Talling, 11.7.2012

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Botschaft vom 14.5.2012

Namasté!

Guten Morgen wir sind heute hier um mal wieder eine Botschaft zu geben, welche von großer Bedeutung für einige Menschen ist die diese Worte lesen werden.

Habt keine Angst und verfallt nicht ins Chaos, dies ist die Losung für diese Zeit.
Es herrscht soviel Aufregung und Verwirrung auf eurer Erde, dass es schwer für euch ist ausgerichtet zu bleiben.

Ihr werdet fortgespült von Wellen dieser Emotionen, welche auf dem Planeten herrschen, es sind sehr starke Wellen.
Bitte stellt euch ihnen nicht entgegen, denn dies würde Kampf bedeuten und würde unnötige Kräfte vergeuden. Diese werdet ihr noch benötigen. Lasst euch von diesen Wellen überrollen und taucht dann aus ihr hervor, in dem ihr nach dem ihr die Emotionen aufgenommen habt in die bewusste Entscheidung geht, dies nun nicht mehr länger fühlen zu wollen.

Nehmt diese eure Kraft an, ihr seid hier die Meister und seid daran euer Meisterstück zu formen – EUCH.

Ich braucht euch nicht in den Emotionen der ganzen Welt zu ergehen, es reicht, dass ihr sie wahrnehmt und euch dann entscheidet möchte ich sie weiter wahrnehmen oder möchte ich mich selbst leben.
Ihr müsst euch immer wieder neu ausrichten und aufmerksam sein, wann eine solche Welle über euch rollt und wann ihr wieder hervortauchen könnt um die Kraft der Welle nicht gegen euch arbeiten zu lassen.
Lasst euch nicht entmutigen, ihr werdet euer Meisterstück schon zur Vollendung bringen, aber es bedarf nun gerade in dieser Zeit einer hochkonzentrierten Arbeit, an euch selbst.

Wir sind da an euer Seite und unterstützen euch auf jede erdenkliche Weise, damit ihr durch diese stürmische See hindurch kommt.
Ihr seid so wichtig für euch und für die Menschheit, bleibt in dieser Zeit ausgerichtet und gebt euch Selbst genügend Raum in dieser Ausrichtung zu bleiben.

Namasté

Kuthumi und die hohen Räte

Empfangen am 14.5.2012 durch Marion Dostert

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Gedanken zur Selbstliebe

Selbstliebe

So hier möchte ich nun ein paar meiner Gedanken zu Selbstliebe niederschreiben.

Ich spreche oft in meinen Seelenpartnerschaftsberatungen von dem Übungsweg zur Selbstliebe.

Was ist das den überhaupt?

Es ist die Liebe zu sich Selbst, seinem Selbst, dem Was-ich-wirklich-bin und sein möchte.

Selbstliebe wird in unserer Gesellschaft nicht sehr groß geschrieben. Dies hat seine Wurzeln in unserer christlichen Erziehung. „Liebe deinen Nächsten, wie dich Selbst“. Wobei in diesem Satz die Betonung auf dem ersten Teil liegt. Du sollst deinen Nächsten lieben, aber ja nicht dich über deinen Nächsten lieben. Daraus erwächst dann unsere mangelnde Selbstliebe, da wenn wir es versuchen uns an die erste Stelle in unserem Leben zu setzen, was der Selbstliebe entspricht, wir mit dem Wort Egoismus konfrontiert werden. Und so machen wir uns klein und leben nicht das Leben welches wir vielleicht wirklich leben möchten. Da wo unsere Sehnsucht ist.

Aber es verhält sich so jemand der sich selbst nicht lieben, akzeptieren, annehmen kann, der wird auch nie genügend Liebe, Akzeptanz und Annahme aus dem Außen bekommen. Alles beginnt in uns.
Denn wir ziehen, das an was wir ins Außen senden.
Wenn es ein mangelnder Selbstwert ist, machen wir Erfahrungen die uns in unserem „Nicht gut genug sein“ bestätigt.
So verhält es sich auch mit der Liebe, es beginnt mit unserer Selbstliebe, so dass wir auch Liebe aus dem Außen von unserem Partner, Eltern usw. erhalten und annehmen können und auch geben können.
Und im Gegenteil führt der Weg in die Selbstliebe nicht in den Egoismus, sondern es ist der Weg der Akzeptanz von sich Selbst und somit auch der Akzeptanz von anderen Menschen. Man kann ihnen ihren Weg lassen und sie so akzeptieren wie sie sind, weil man Selbst ja auch akzeptiert werden möchte, so wie man ist. Hier greift dann das Wort: Was du willst dass man dir tue, das tue für andere.

Der Weg in die Selbstliebe ist ein harter Weg. Da die Akzeptanz aus dem Außen aufgrund der oben geschilderten normierten gesellschaftlichen Ansicht nicht so groß ist. Dennoch mit jedem Schritt der Menschen auf diesem Weg in die Selbstliebe tun, wächst auch die Akzeptanz, der Anderen, Schritt für Schritt.
Wenn man diesen Weg geht hat man viel mit Widerständen zu tun, einmal die im eigenen Inneren und dann auch aus dem Außen. Weil mit jedem Schritt, welchen wir auf dem Weg tun, verändern wir etwas, worauf das Außen regieren muss. Dieses Außen möchte, aber lieber den Status Quo bewahren und geht daher in den Widerstand. Es ist so bequem auf der Couch warum was ändern.

Steht auf von Euer Couch und bewegt euch!
Schaffen wir eine geänderte Welt in der mehr Akzeptanz und Toleranz und letztlich auch Frieden herrschen wird.
Alles beginnt mit DIR und wenn DU beginnst!

Talling, 20.4.2012

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Channeling mit Kuthumi zum Thema Vertrauen in dich Selbst

Meine Lieben,

hier spricht Kuthumi.
Ich möchte mich heute äußern zu den Herausforderungen vor denen ihr gerade steht.

Es ist im Moment sehr viel Verwirrung in euch. Ihr wisst nicht mehr, wem und was ihr glauben sollt. Es ist eine Vertrauenskrise in euch und in eurem Volk und nicht nur dort, es ist global.
Dies wird euch im Außen z. B. durch euren Bundespräsidenten gezeigt. Könnt ihr ihm noch Vertrauen oder überhaupt euren Politikern, den Banken- und Industriebossen. Tief in euch wisst ihr, dass da irgendwas ist was nicht stimmt. Ihr wisst nicht was und dies lässt euch zunächst an euch selbst zweifeln und dann an allem anderen in eurem Umfeld.
Es gilt nun für euch, in euch zu gehen und dort wieder das Vertrauen in euch selbst aufzubauen.
Dies ist kein leichter Schritt, sich erstmals einzugestehen, dass es an Selbstvertrauen mangelt, all die Situationen mit denen ihr nun konfrontiert werdet umzugehen. Ihr versucht euch zu verstecken, euch rauszumogeln aus den Situationen die euch gerade umgeben und euch das Vertrauen in euch Selbst zum wanken bringt.
Zweifel auf so vielen Ebenen.
Dies sollte euch nun bewusst werden, damit ihr mit diesen Situationen umgehen lernt und das Vertrauen wieder in eure Schöpferkraft findet. Bitte akzeptiert die Situation erstmals so wie sie ist. Schaut sie euch dann von einem ein wenig erhöhten Standpunkt an und ihr werdet Erstaunliches entdecken können und somit dann das Vertrauen gewinnen, damit umgehen zu können.
Denn ihr könnt damit umgehen, weil ihr die Situation geschaffen habt und euch auch schon gleich die Lösung mit erschaffen habt. Ihr müsst nur dieses Vertrauen in euch finden, dass ihr euch nur für euch wichtige Erfahrungen schafft und dass ihr darin nicht untergehen werdet, weil die Lösung ja schon in euch ist.
Lasst sie dann aus euch hervorkommen.
Dies ist aber nur möglich, wenn ihr das Vertrauen in euch findet. Ansonsten werdet ihr im Außen gegen Windmühlen kämpfen.
Und macht das Spaß?
Nein es ermüdet und so seid ihr oft in dieser Zeit so erschöpft und wollt nicht mehr. Ihr wollt nur noch eure Ruhe, die Decke über den Kopf und gut ist.
Ja, ihr wollt euch verstecken vor euch Selbst. Dies wird euch immer mehr Kraft rauben und ihr kommt an den Punkt wo ihr nachgebt und unsere Führung annehmt. Und somit euer Leben wieder in den Fluss geht.
Die Themen die nun bei jedem einzelnen anzugehen sind, sind einfach notwendig um euch Selbst mehr zu verstehen und das Vertrauen in euch aufzubauen.
Sicher es wird vielleicht nicht so angenehm sein, aber wenn ihr euch Selbst immer mehr findet, desto schöner und leichter wird euer Leben.
Dies ist doch ein Ziel, welches alle von euch anstreben, ein schönes, leichtes Leben in Fülle und Frieden.
Aber ohne eure Arbeit an euch Selbst geht es nicht, dies Ziel zu erreichen.
Wir sind da um euch dabei zu unterstützen. Ob nun auf der energetischen Ebene oder durch unsere übermittelten Worte.
Wir sind immer da für euch. Ihr seid niemals allein und seid unermesslich geliebt für euren Dienst auf der Erde.

Namasté

Kuthumi

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Kuthumi und die weiße Bruderschaft zum Jahr 2012

Klicke, um auf kuthumi%202012.pdf zuzugreifen

Meine Lieben, Namasté.
Ich wurde gefragt, oder besser wir wurden gebeten euch ein Channeling zum Jahr 2012 zu geben. Wir haben uns nun zusammen gefunden und werden es euch geben.
Ihr habt schon soviel gehört über dieses Jahr 2012 und jeder hat seine eigene Überzeugung was in diesem Jahr am 21.12.2012 geschehen wird. Es wird eine Katastrophe passieren denken die einen und die anderen glauben nicht daran dass die Welt untergehen wird zu diesem Datum. Sie glauben an den Aufstieg, dass an diesem Tag etwas sagenumwobenes mit ihnen passieren wird. Dass sie aus all ihren Sorgen und Problemen enthoben werden.
Das ist das Problem mit dem die meisten von euch zu tun haben. Sie geben ihre Verantwortung ab und glauben, dass für sie gehandelt wird. Hinzukommt, dass selbst wenn für euch gehandelt wird, ihr es gar nicht annehmen könnt.
Es wird nichts von den oben genannten Szenarien geschehen. Die Erde befindet sich in einem Prozess der Veränderung, der Schritt für Schritt vor sich geht so wie die Bevölkerung dafür bereit ist. Nichts anderes geschieht auf eurer Erde im Jahr 2012.
Ja, es ist viel Veränderung da und es führt teils zu chaotischen Zuständen, aber aus dem Chaos kann eine neue Ordnung erwachsen. Habt Vertrauen, dass alles angemessen ist was im Großen vor sich geht, denn ihr seid jeder auf seine Weise daran Mitschöpfer. Denn nichts geschieht auf der Erde ohne, dass ihr Mitschöpfer seid. Ihr seid Schöpfer in eurem persönlichen Leben, aber auch auf einer viel globaleren Ebene, welche euch so nicht bewusst ist. Dies geschieht in dem ihr gewissen Glaubensmustern folgt, die euer Weltbild prägen, somit gestaltet ihr das große Bild euer Erde und Gesellschaft mit. Auch wenn ihr meint ihr seid daran nicht beteiligt, doch seid ihr und ihr seid kein Niemand.
Somit richtet euch aus auf dass was ihr wirklich für diese Erde wollt und es kann in die Realität kommen. Es wird nicht am 21.12.2012 geschehen, aber es wird sich in diese Richtung beginnen zu bewegen, wenn ihr es erlauben könnt und euch nicht klein macht und euch wieder in die Illusion des Niemanden zurückzieht und somit euren unbewussten Glaubensmustern die Oberhand lasst im Mitschöpferprozess.
Steht endlich von eurer bequemen Couch auf und steht zu euch und euren Ansichten und Ausrichtungen und es wird sich ändern. Wenn auch nicht gleich und sofort. Es werden noch Jahre ins Land gehen, bis sich eure Gesellschaften ändern werden, denn es bedarf eines jeden Menschen damit dies geschehen kann. Dennoch wird es einige geben müssen, die den Weg vorangehen, damit andere ihnen folgen können und sehen, dass sich was bewegen kann und zwar zum Besseren.
Das Jahr 2012 wir in diesem Prozess ein wichtiges Jahr sein, weil alle Menschen auf dieses Jahr fokussiert sind, so wie ihr es mit dem Jahr 2000 wart, als auch alle den Weltuntergang erwartet haben.
So sind in diesem Jahr 2012 die Energien sehr zentriert und fokussiert auf der Veränderung, auf dem Gewahrsein von Veränderung und der Beteiligung eines jeden Einzelnen. Niemand kann sich diesem Prozess der nun auf der Erde abläuft entziehen und so wird es sehr verschiedene Reaktionen auf die einströmenden Bewusstseinsenergien geben. Es kann noch mehr Gewalt vorherrschen oder ein Weg zu mehr Frieden, Freiheit und Gewahrsein der Umwelt in der ihr lebt. Dass ihr mit dieser Umwelt achtsamer umgehen müsst, weil sie eure Lebensgrundlage darstellt. Es werden die entsprechenden Themen in dem Jahr hervorkommen, damit dieser Wandel stattfinden kann.
Schaut hin, schaut nicht weg.
Veränderung bahnt sich den Weg. Nehmt sie an und kämpft nicht dagegen. Es wird wunderbare Veränderungen geben, die so niemand erwartet hätte.
Aber eure Medien werden etwas anderes in den Vordergrund stellen, sie werden weiter versuchen die Angst zu schüren, dass Veränderung nicht gut ist, das Altes bewahrt bleiben muß. Dies ist das Festhalten, derer die sich nun auch verändern müssen, die den Einfluss auf die Medien haben. Es wird ihnen nicht mehr gelingen, diesen Einfluss auf die Menschen über die Medien aufrecht zu erhalten und somit wird es Wandel geben, welcher diesen Menschen nicht gefällt, welchen sie sich letztendlich aber auch stellen müssen. Sie werden keinen Wahl haben, so wie ihr lange keine Wahl hatte. So werden diese Menschen, dann plötzlich keine Wahl mehr haben und dies wird ihnen gar nicht gefallen und eventuell auch so reagieren, in dem sie versuchen all ihre Macht ins Spiel zu bringen und wenn schon mit Pauken und Trompeten unterzugehen. Ihr habt dieses Jahr einige dieser Beispiele gehabt in den arabischen Ländern. So wird es nun sich auch fortsetzten in andere Länder und davor haben schon viele Menschen Angst und hoffen, dass dies eine regionalbegrenzte Reaktion war, weil diese Menschen in Unfreiheit gelebt haben. Aber auch sie wissen, dass die Menschen in westlichen Ländern in Unfreiheit leben, nur werden sie von anderen Gegebenheiten diktiert. Dies wird sich nun immer mehr in den Vordergrund schieben. Es wird viele Unmut geben mit den Lebensverhältnissen und es wird sich wandeln können, wenn ihr bereit seid die Veränderungen die sich daraus ergeben auch erlauben zu können. Denn sie werden zunächst aussehen, als wäre alles Schlecht, als sei es eine Verschlechterung. Aber bedenkt es wird vorüber gehen um einem neuen System Platz zu machen. Ihr müsst durch diese Erfahrungen gehen um dann euer volles Potential zum Vorschein kommen zulassen.
Habt Vertrauen, dass es ein gutes Ende nimmt mit dem Leben auf der Erde und geht durch die Erfahrungen der Veränderung, welche so vielfältig sind.

Namasté

Kuthumi und die weiße Bruderschaft

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Erzengel Michael vom 5.12.2011

Dies ist ein Channeling, welches ich empfangen durfte um ein wenig Klarheit für die Menschen zu bringen, welches dies lesen werden.

Namasté

Marion Dostert

Erzengel Michael, 5.12.2011

Klarheit ist das was sich nun viele Menschen wünschen, wo doch über all um sie herum sich Chaos abzeichnet.
Chaos gleich Unsicherheit, wie geht es weiter.

Das es weiter geht ist klar oder?

Wird die Welt nun untergehen, sowie viele Weltuntergangsprediger es beschwören?

Nein, wird sie nicht im physischen Sinne.
Die Erde wird bestehen bleiben und auch die Menschheit die auf ihr lebt.
Da braucht ihr keine Angst zu haben. Dies ist nun klar und somit kann euch nun ein großer Brocken Angst vom Herzen fallen. Die Welt wird physisch nicht untergehen.

Dennoch wird die Welt untergehen, sowie sie nun besteht.
Es gibt Veränderung auf der Erde und es wird sich durch alle Bereiche des Lebens ziehen und somit geht die Welt unter sowie ihr sie bisher gekannt habt.
Ja somit ist es in Gewisserweise ein Weltuntergang.
Es muss damit aber kein Drama einhergehen, sondern dass Erkennen dieser wunderbaren Chance, die die neue Zeit euch bringen wird.
Es wird Dinge auf der Erde geben von denen ihr heute noch nicht zu träumen wagt. All dies bedarf der Veränderung, welche für manchen Menschen mit einem Weltuntergang gleich kommt. Es sind all jene die an dem Alten festhalten wollen und denen die Kontrolle über ihr Leben, alles das was sie glaubten es sei ihr Leben, entgleitet.

Das schöpferische Potential möchte nun erkannt und in Besitz genommen werden. Das schöpferische Potential zur Gestaltung der neuen Erde.

Habt Vertrauen in eure Fähigkeiten diese neue Erde zu gestallten.
So lasst und beginnen J E T Z T.

Erzengel Michael

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Erfahrung der persönlichen Rückverbindung (Reconnection)

Erfahrungen mit der Reconnection ©

Die persönliche Reconnection (persönliche Rückverbindung) durfte ich als ein wichtiges Werkzeug im Bereich der spirituellen Entwicklung und des Erwachen eines Menschen erfahren.

Ich ließ mir meine persönliche Rückverbindung geben mit den Hintergrund, dass ich auch etwas für meine physischen Körper tun muss, da ich ihn immer hinter meiner geistigen Entwicklung hinterher ziehe. Beides sollte schon im Einklang miteinander sein.

Meine unmittelbare Erfahrung bei der Reconnection war, dass ich unmittelbar nach der zweiten Sitzung meiner Practionerin sagte: „Ich sei schließlich keine Suchende mehr“.
Dies war ein Wissen, welches ich aus den Shouds zwar im Verstand hatte, aber es so nicht leben konnte. Diese Aussage verblüffte mich Selbst sehr, weil sie auch wirklich mit dem tiefen Gefühl (Vertrauen) einher ging dass dies nun der Wahrheit entspricht. Diese Erfahrung dieses tiefen Wissens durfte ich schon an so einigen Wendepunkten in meinem Leben machen.
Hinzu kam am nächsten Tag war mir bewusst, dass ich in die persönliche Heilarbeit mit Menschen gehen sollte und nicht nur wie bisher per Telefon.
Dies waren meine unmittelbaren Erkenntnisse und Veränderungen nach meiner persönlichen Reconnectionsitzung.

Diese Erfahrungen zeigten mir, was für ein wirksames Werkzeug die persönliche Reconnection auf dem Weg ins Erwachen des Menschen ist.

Ich habe mir dieses Werkzeug nun auch in meinen Werkzeugkasten gelegt, so dass ich Menschen in die Rückverbindung zum kosmischen und irdischen Gitternetz bringen kann und darf.

Die persönliche Reconnection erfolgt einmal im Leben und verändert dieses dann in Richtung des wahren Selbst. Sie ist eine Beschleunigung des Weges zu seinem wahren Selbst.
Es ist daher vor einer persönlichen Reconnection schon die bewusste Wahl erforderlich, auch seinen Weg in die Göttlichkeit (Meisterschaft) gehen zu wollen. Denn die Auswirkungen der Rückverbindung sind wahrlich lebensverändernd, denn die Illusion des Selbstes, welches bis dahin aufrechterhalten wurde wird gehen.

Hast du die Bereitschaft deinen Weg zu dir Selbst zu gehen? Möchtest du deinen Körper und somit auch deinen feinstofflichen Körper rückverbinden und somit deinen Weg zu dir Selbst beschleunigen?
Möchtest du deine Suche abschliessen?

Mit Worten von Saint Germain: Es braucht nur dein „Ich bin bereit“.

Dann stehe ich dir gerne zur Verfügung dir deine persönliche Reconnection (Rückverbindung) zu machen.

Der Energieausgleich für die persönliche Reconnection beträgt: 333 EUR.

Sie bedarf zwei aufeinanderfolgenden Sitzungen an zwei aufeinanderfolgenden Tagen.

Weitere Informationen zur Reconnection © findest du hier: http://www.reconnection-verband.de/the-reconnection.html

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen